TS HeaderTS HeaderTS HeaderTS HeaderTS HeaderTS HeaderTS HeaderTS HeaderTS Header

Band

Freitag, 17Uhr in Deutschland. Wo ist der Kirchenschlüssel?

Die Band von Ten Sing Münster steht fast vollzählig vor der Markuskirche in Kinderhaus und wartet. Als dann endlich alle vor Ort sind trifft mit dem letzten ankommenden Musiker (wir wollen ja keine Namen nennen…) auch der Kirchenschlüssel ein und es kann losgehen. Eigentlich. Denn uneigentlich stellen unsere fröhlichen Musikergesellen beim Betreten des Bandkellers fest, dass das Schlagzeug mal wieder nicht aufgebaut ist. Also ist erstmal lustiges Schlagzeug aufbauen angesagt. Als auch das geschafft ist und es mittlerweile halb Sieben ist, kann es losgehen.
Wilde Klänge dringen ins Erdreich rund um den Bandkeller. Das laute Dröhnen der Gitarren wird durch schrille Keybord-Sounds verstärkt. Dazwischen hört man das rhytmische stampfen des Schlagzeugs. Unterlegt wird alles durch das dröhnen des Basses.

Was hier gespielt wird? Alles! Von Abba bis Zappa, von Rock bis Pop („Klassik“ ist hier übrigens ein Fremdwort)
Dann ist es auch schon 19Uhr und Zeit für die Halbzeitpause. Während sich der Chor im Kirchenfoyer einsingt, stapft die Band rüber in den nahegelegenen Rewe und versorgt sich mit Essen und Getränken für anstrengende 2. Hälfte. Bis auf eine kurze Unterbrechung für die allgemeinen Infos geht es jetzt munter, strukturiert und produktiv weiter – Ebenfalls: Eigentlich…